Entwurf der intelligenten Regelung

Um ein individuell auf den Nutzer und verschiedene Bewegungsmuster adaptiertes dynamisches Verhalten zu erzeugen, wird eine intelligente Regelung entwickelt. Dieses soll aus Sensorinformationen die Bewegungsintensionen des Nutzers erkennen, dieser Intention durch geregelte Ansteuerung der Aktoren zwangfrei folgen und die Bewegung kraftverstärkend unterstützen können. Die Regelung ist dabei ein lernfähiges System, das neben dem Modell des dynamischen Verhaltens des iBUS auch Modelle des Nutzers erlernt (das sind kinematische und kinetische Modelle und darauf aufbauende Verhaltensmodelle). Wesentlich ist die Prädiktion zukünftiger Messgrößen durch diese Modelle, um unterstützende Kräfte und Momente bereits vorher vorbereiten zu können. Aspekte der Bedarfsanalyse und der Sicherheit als Mensch-Technik-System werden ebenfalls integriert.