Akzeptanz von iBUS

Durch eine praktische Bedarfsanalyse können bereits in einem frühen Entwicklungsstadium wertvolle und relevante Erkenntnisse erzielt werden. Durch den direkten Kontakt mit den potentiellen Nutzern lässt sich nicht nur der Bedarf spezifizieren, sondern auch die Akzeptanz der imaginierten technischen Lösung hinreichend überprüfen. Die mit der praktischen Bedarfsanalyse ermittelten Ergebnisse sind in Kombination mit den biomechanischen Ergebnissen sinnvoll.

Veröffentlichung

Die Ergebnisse der praktischen Bedarfsanalyse sind in nachfolgender Veröffentlichung dargestellt:

Beitrag zur Dritten Transdisziplinären Konferenz „Technische Unterstützungssysteme, die die Menschen wirklich wollen“ 2018 -

"Praktische Bedarfsanalyse am Beispiel der Entwicklung eines Bewegungsunterstützungssystems für die Treppenüberwindung"